STAPUK

Gemeinden

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen der Stelle für ausstehende Prämien und Kostenbeteiligungen sowie den Gemeinden findet elektronisch statt. Die Gemeinden erhalten Zugriff auf die Daten von erfassten Personen, welche in ihrer Gemeinde wohnhaft sind.

Damit die Liste säumiger Prämienzahler stets mit korrekten und aktuellen Daten geführt werden kann, ist die Stelle für ausstehende Prämien und Kostenbeteiligungen Luzern auf die Mithilfe der Gemeinden angewiesen. Auf der Liste sollen nicht zahlungsunfähige sondern zahlungsunwillige Personen aufgenommen werden. Die von den Gemeinden durchzuführende Überprüfung bezüglich wirtschaftlicher Sozialhilfe ist deshalb von grosser Bedeutung.


Zugriff

Um Zugriff auf die Liste säumiger Prämienzahler zu erhalten, müssen die Gemeinden bei der Stelle für ausstehende Prämien und Kostenbeteiligungen Luzern einen entsprechenden Antrag einreichen. Das Antragsformular kann telefonisch oder schriftlich bei der STAPUK angefordert werden.



Prüfverfahren

Die Überprüfung, ob eine Person durch wirtschaftliche Sozialhilfe unterstützt wird, muss von den zuständigen Wohngemeinden vorgenommen werden. Die Gemeinden erhalten jeweils elektronische Prüfaufträge für die entsprechenden Personen. Sind die Abklärungen abgeschlossen, erfassen die Gemeinden eine elektronische Rückmeldung an die STAPUK.


Technische Voraussetzungen für den Zugriff auf die Liste säumiger Prämienzahler

Um möglichst problemlos auf die Liste säumiger Prämienzahler zugreifen zu können, sollten Sie über einen aktuellen Browser verfügen. Geeignet sind beispielsweise der Internet Explorer Version 8 und 9, Google Chrome 21.0, Firefox 11 + 15.01, Opera 12.02 und Safari 5.1.2